TimeCapsule unter Ubuntu 10.04 LTS mounten

Eine TimeCapsule – Freigabe unter Ubuntu 10.04 LTS Server zu mounten ist weder schwierig noch zeitaufwendig. Starten wir voll durch.

Sofern noch nicht geschehen, sollte bis 10.04 noch CIFS installiert sein.

sudo apt-get install smbfs

Es soll noch ein Verzeichnis installiert werden, wo die TC nachher eingehängt wird. Da das ganze eine permanente Sache sein wird, nehmen wir das schöne Verzeichnis /media

sudo mkdir /media/timecapsule

Jetzt wird nur noch schnell der Mountpoint in /etc/fstab eingetragen

sudo vi /etc/fstab

die Zeile sieht so aus:

//10.0.1.2/timecapsule /media/timecapsule cifs user,password=meinpasswort,uid=1000,gid=1000 0 0

//10.0.1.2 ist die Adresse der TimeCapsule
/timecapsule ist die Laufwerksfreigabe der TC (einzustellen mit dem Airport-Dienstprogramm).
/media/timecapsule ist die lokale Mountpoint (den haben wir etwas weiter oben erstellt)
passwort = mit Airport-Dienstprogramm eingestelltes Passwort der TC

Ob alles funktioniert seht ihr am Besten nachdem ihr mal kurz mit

sudo shutdown -r now

durchgestartet habt. Die TimeCapsule sollte sich nun unter /media/timecapsule wiederfinden.

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *